Exahype-project -- exahype-project

 

Über Exahype-project
Deutsch

Computer-based simulations drive scientific progress. In addition to theory and experiments, simulations have long since been crucial for acquiring knowledge and insight. Supercomputers continue to allow the computation of increasingly complex and precise models. However, programming such supercomputers is a key challenge.

The ExaHyPE project seeks to address the software aspect of supercomputer development. The project integrates well into Europe's strategy for developing a supercomputer that is capable of performing a billion billion (10^18) computer operations per second (1 exaflop/s) by 2020. In order to leverage this incredible processing power for correspondingly comprehensive simulations, the entire supercomputing infrastructure - including system software and simulation applications - must be prepared for such exascale systems.

ExaHyPE focuses on the development of new mathematical and algorithmic approaches to exascale systems - initially for simulations in geophysics and astrophysics. During this four-year project, researchers from seven institutions in Germany, Italy, United Kingdom, and Russia will develop novel software for performing simulations on exascale supercomputers. In October of 2015, the European Union began support of the ExaHyPE project with EUR 2.8 million.

Um frühere Nachrichten an diese Liste zu sehen, besuchen Sie bitte das Archiv der Liste Exahype-project. (Das aktuelle Archiv ist nur für die Abonnenten der Liste zugänglich.)

Benutzung von Exahype-project
Um eine Nachricht an alle Listenmitglieder zu senden, schicken Sie diese an exahype-project@lists.lrz.de.

Sie können im folgenden Abschnitt diese Liste abonnieren oder ein bestehendes Abonnement ändern.

Abonnieren von Exahype-project

Abonnieren Sie Exahype-project, indem Sie das folgende Formular ausfüllen: In Kürze erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail, um sicherzustellen, dass es wirklich Sie sind, der abonnieren möchte. Nach Eingang Ihrer Bestätigung wird diese dem Moderator der Liste zur Zulassung - oder Ablehnung - vorgelegt. Sie erhalten die Entscheidung des Moderators per E-Mail. Dies ist auch eine private Mailingliste, was bedeutet, dass die Abonnentenliste von Nichtmitgliedern nicht eingesehen werden kann.

    Ihre E-Mail-Adresse:  
    Ihr Name (optional):  
    Sie können weiter unten ein Passwort eingeben. Dieses Passwort bietet nur eine geringe Sicherheit, sollte aber verhindern, dass andere Ihr Abonnement manipulieren. Verwenden Sie kein wertvolles Passwort, da es ab und zu im Klartext an Sie geschickt wird!

    Wenn Sie kein Passwort eingeben, wird für Sie ein Zufallspasswort generiert und Ihnen zugeschickt, sobald Sie Ihr Abonnement bestätigt haben. Sie können sich Ihr Passwort jederzeit per E-Mail zuschicken lassen, wenn Sie weiter unten die Seite zum ändern Ihrer persönlichen Einstellungen aufrufen. Zur Erinnerung wird Ihnen monatlich Ihr Passwort gemailt.
    Wählen Sie ein Passwort:  
    Erneute Eingabe zur Bestätigung:  
    Welche Sprache bevorzugen Sie zur Benutzerführung? Deutsch  
    Möchten Sie die Listenmails gebündelt in Form einer täglichen Zusammenfassung (digest) erhalten? Nein Ja
Abonnenten der Liste Exahype-project
(Die Liste der Abonnenten ist nur für die Abonnenten der Liste zugänglich.)

Geben Sie Ihre e-mail-adresse und das Passwort ein, um die Liste der Abonnenten einzusehen:

E-Mail-Adresse: Passwort:   
Austragen / Ändern einer Mailadresse

Falls Sie Ihr Abonnement der Liste Exahype-project kündigen, eine Passwort-Erinnerung erhalten oder Ihre Einstellungen ändern möchten, geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an:

Wenn Sie dieses Feld leer lassen, werden Sie nach Ihrer E-Mail-Adresse gefragt.


Die Mailingliste Exahype-project wird betrieben von exahype-project-owner at lists.lrz.de
Exahype-project Schnittstelle zur Administration (Authentifikation erforderlich)
Übersicht aller Mailinglisten auf lists.lrz.de

Delivered by Mailman
version 2.1.22
Python Powered GNU's Not Unix Debian Powered